Unterstützung



Gefällt Ihnen der nachfolgende Beitrag? Ja?

... dann unterstützen Sie uns bitte durch den Besuch unserer Sponsoren-Webseiten (rechts neben dem Beitrag) und
durch Weiterverbreitung über die am Artikel-Ende sichtbaren SHARE-Buttons! Vielen, herzlichen Dank!

Montag, 13. Januar 2014

Die wohl gründlichste Rechere in einem 141-Minuten-Film über "EURO-POLY"

EURO-POLY 

Roman1989

Diesen Film müsste man wirklich zur Prime-Time ausstrahlen, aber das 
Volk hier besteht doch hauptsächlich aus systemhörigen Dummschafen, 
die sowas wahrscheinlich als "Verschwörungsquatsch" abstempeln 
würden. Sowas ist doch nicht möglich, unser Geld ist doch 
sicher, Krise ist vorbei, die Regierungen wollen doch nur das Beste für 
uns, der weltweite Abhör- und Ausspähwahn der USA dient doch nur zum 
Schutz vor Terroristen. Das Volk hier besteht doch fast nur aus BILD 
Lesern! Perlen vor die Säue quasi!

AnCepsDrake

Das Spardiktat ist eine Folge des Euros, weil die betroffenen Länder 
überschuldet sind und ihre Währungen nicht abwerten abwerten können, 
müssen sie Anpassungen durch Einsparungen insbesondere 
der Staatsausgaben lösen. Alternative ist der Staatsbankrott.

Ob eine zusätzliche Vermögenssteuer in den betroffenen Ländern 
ausreichen würde weiß ich nicht, in Deutschland, Österreich, den 
Niederlanden etc. werden sich das die Bürger aber sicher nicht gefallen 
lassen fürs Ausland zu bluten.



Hier der Trailer:




Dies war also der Hinweis auf den 141-Minuten-Film!



Dem Latschariplatz wurde heute die ungekürzte Original-Version überspielt, die Sie über den nachfolgenden Link ansehen können:













Share IT